Schulabschlussfeier

Ein Höhepunkt des Schullebens war unsere Abschlussfeier am 29. Juli 2011 in der Aula der Kaufmännischen Berufsschule. Wegen der Vorschriften der Versammlungsstättenverordnung musste diese Feier auf maximal 200 Personen beschränkt werden. In seiner Begrüßungsrede hat Herr OStD Dr. Peter Höfer dies ausdrücklich bedauert und für die nächsten Jahre Lösungsalternativen angekündigt.

Unter dem Jean-Paul-Motto „ Heiterkeit und Fröhlichkeit sind der Himmel unter dem alles gedeiht“, wurde die erreichte Leistung unserer Schüler gewürdigt.

Eine besondere Auszeichnung war die Rede des Vizepräsidenten des Bayerischen Landtags, Herrn Peter Meyer. Aber auch das Grußwort des Leiters des Referats Prüfungswesen der IHK, Herrn Torsten Schmidt und das Schlusswort der Schülersprecherin, Frau Sandra Zapf, waren eine Bereicherung für die Zuhörer.

Besondere Aufmerksamkeit erzielte Herr Prof. Dr. Richard Nebel, der seine Rede nicht nur unter das Motto stellte „Neue Perspektiven – die Dinge anders sehen“, sondern auch tatsächlich in seiner Rede die Zuhörer fesselte und teilweise aktiv mit einbezog.

In seiner ökumenischen Andacht fand Herr Pfarrer Günther Daum die passenden Worte, an die sich unsere Abschlussschüler sicher auch noch nach ihrer Schulzeit gerne zurückerinnern werden.

Eine gelungene Abschlussfeier braucht eine professionelle musikalische Umrahmung. Unser ganz besonderer Dank gilt deshalb den Schülern Frau Ann-Kathrin König, Frau Sindy Lippert und Herrn Heiko Zettl sowie den beiden Lehrern Herrn Martin Kolb und Herrn Peter Kick.